Einstellungstest Groß- und Außenhandel: Was erwartet mich hier?

Mit einer abgeschlossenen Ausbildung als Kaufmann im Groß- und Außenhandel öffnest du dir für deine berufliche Zukunft reihenweise Türen. Die Ausbildung ist auch deshalb so beliebt, weil du im Anschluss bei zahlreichen Unternehmen und in zahlreichen unterschiedlichen Bereichen einsteigen kannst. Du bist dann umfangreich geschult und kannst in der Regel von einer Branche problemlos in eine andere Branche wechseln. Bevor du allerdings in deinem neuen Beruf bzw. der Ausbildung loslegen kannst, ist oftmals erst ein Groß- und Außenhandel Einstellungstest zu meistern. Was dich hier genau erwartet und wie du dich am besten vorbereiten kannst, zeigen wir dir im Folgenden.

Einstellungstest Groß- und Außenhandel

Arbeiten im Groß- und Außenhandel: Wie sieht der Alltag aus?

Die Ausbildung im Groß- und Außenhandel gehört in Deutschland zu den beliebtesten Ausbildungsmöglichkeiten überhaupt. Dies liegt vor allem daran, dass du dich für deine Ausbildung und natürlich auch dein späteres Berufsleben für zahlreiche unterschiedliche Richtungen entscheiden kannst. Groß- und Außenhandelskaufleute sind nicht selten in global agierenden Unternehmen tätig und sind dann zum Beispiel für einen erfolgreichen Handel mit anderen Nationen oder Unternehmen zuständig. So müssen Handelsprozesse organisiert, Warenmengen abgestimmt und Preise ausgehandelt werden. Darüber hinaus müssen aber auch der Transport und die Lagerung von Waren organisiert werden. Teilweise arbeiten Groß- und Außenhandelskaufleute unter einem großen Termindruck, der jedoch immer auch vom jeweiligen Arbeitgeber abhängig ist. Dies kann zum Beispiel der Fall sein, wenn du wirklich im Bereich des Großhandels aktiv bist und hier andere Großhändler auf ihre Ware warten.

Achtung
Du möchtest dich optimal auf den Einstellungstest vorbereiten? Dann solltest du unseren Online-Kurs zur Unterstützung nutzen!

Anforderungen: Welche Voraussetzungen sollte ich für den Beruf mitbringen?

Nicht jeder Mensch ist für die Arbeit im Groß- und Außenhandel „gemacht“. In der Regel ist es daher so, dass die Unternehmen gewisse Voraussetzungen aufstellen, ehe du in deine Ausbildung starten oder dich für eine freie Stelle bewerben kannst. Wie diese Voraussetzungen genau aussehen, variiert selbstverständlich von Arbeitgeber zu Arbeitgeber. Dennoch gibt es auch ein paar allgemeine Voraussetzungen, die du für diesen Beruf auf jeden Fall mitbringen solltest. Hierzu gehören zum Beispiel das Grundverständnis für betriebswirtschaftliche und kaufmännische Zusammenhänge. Zusätzlich solltest du aber auch die deutsche Rechtschreibung beherrschen und mit Rechnungen im Bereich der Mathematik umgehen können. Solltest du im Außenhandel tätig werden, kann es zudem sein, dass auch Fremdsprachen wie Englisch notwendig sind. Geprüft werden die Voraussetzungen zum einen durch deine Schulunterlagen, zum anderen aber auch durch den Einstellungstest Groß- und Außenhandel.

Ach

Achtung
In der Regel ist die Masse an Bewerbern bei Unternehmen sehr groß. Sinn macht das Einreichen deiner Bewerbung demnach nur, wenn du alle Voraussetzungen für den jeweiligen Beruf auch wirklich erfüllen kannst.

Bewerbung für Ausbildung Groß- und Außenhandel: Was ist zu beachten?

Noch lange bevor der eigentliche Eignungstest bei einem Unternehmen für dich auf dem Programmplan steht, musst du natürlich erst einmal deine Bewerbungsunterlagen einreichen. Wie bereits erwähnt, sollte hierfür im Vorfeld genau geprüft werden, an welche Voraussetzungen der jeweilige Berufswunsch gebunden ist. Kannst du diese erfüllen, steht dem Einreichen deiner Bewerbungsunterlagen nichts im Wege. Allerdings solltest du bereits hier gründlich und sorgfältig vorgehen. Deine Unterlagen werden von den Unternehmen bzw. deren Personalabteilungen gründlich überprüft. Nur die besten Bewerbungen werden dann überhaupt weiterhin berücksichtigt. Du solltest also zwingend darauf achten, dass Lebenslauf, Anschreiben und Co. vorhanden sind und einen guten Eindruck hinterlassen. Ratsam ist es daher möglicherweise, sich im Vorfeld noch einmal mit den genauen Anforderungen für eine ansprechende Bewerbung zu beschäftigen. Ob diese für deine Ausbildung dann online oder per Post eingereicht werden muss, variiert von Unternehmen zu Unternehmen.

Achtung
Bei ganz großen Konzernen kann es sein, dass du schon nach dem Einreichen deiner Bewerbung zu einem Online-Test gebeten wirst. Diesen erledigst du dann zuhause am Computer, musst aber auch hier schon verschiedene Fragen beantworten.

Einstellungstest Groß- und Außenhandel: Inhalte und Fragen

Je nach Größe des Unternehmens kann es sein, dass du vor dem Start in deine Ausbildung oder den Beruf ein mehrstufiges Auswahlverfahren durchlaufen musst. Der Einstellungstest Groß- und Außenhandel ist eine der Prüfungen in diesem Auswahlverfahren, wobei es sich eigentlich sogar um zwei Prüfungen in Einem handelt. Unterschieden wird hier nämlich zwischen einem schriftlichen Einstellungstest Groß- und Außenhandel und einem mündlichen Einstellungstest. Wir haben uns mit beiden Tests im Folgenden einmal näher beschäftigt und für dich genau aufgeführt, was dich in den Prüfungen erwartet.

Schriftlicher Einstellungstest

Der schriftliche Einstellungstest für Bewerber im Groß- und Außenhandel siegt natürlich nicht bei jedem Unternehmen gleich aus. Stattdessen hängen die Inhalte zum Beispiel auch davon ab, für welche Branche du dich entscheidest. Hierzu werden dir verschiedene fachbezogene Fragen gestellt, wobei diese aber längst nicht den gesamten Aufgabenbereich im schriftlichen Test abbilden. Erwarten können dich hier stattessen Aufgaben aus ganz unterschiedlichen Bereichen:

  • Fachbezogenes Wissen
  • Allgemeinwissen
  • Mathematisches Verständnis
  • Sprachliches Verständnis
  • Merkfähigkeiten-Test
  • Logisches Denken
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Persönlichkeitstest

Wie genau der Test durchgeführt wird, variiert ebenfalls von Unternehmen zu Unternehmen. In den meisten Fällen handelt es sich heutzutage aber um einen computerbasierten Test, der in Form von Multiple-Choice-Aufgaben zur Verfügung gestellt wird. Du musst dann also aus mehreren Antwortmöglichkeiten deine favorisierte Lösung auswählen. Beantwortet werden müssen die Fragen aber oftmals unter Zeitdruck, so dass du nicht allzu viel Zeit bei den Lösungen benötigen solltest.

Achtung
Der schriftliche Einstellungstest gilt in der Regel als absolutes K.O-Kriterium. Zeigst du hier keine gute Leistung, wirst du also sofort aus dem Auswahlverfahren aussortiert und musst dich von deinem Karrierewunsch bei diesem Unternehmen erst einmal verabschieden.

Mündlicher Einstellungstest

Der mündliche Einstellungstest Groß- und Außenhandel wird in der Regel im Anschluss an den schriftlichen Einstellungstest durchgeführt. Ausnahmen bestätigen diese Regel, allerdings hat der Ablauf natürlich auch einen ganz bestimmten Grund. Während im schriftlichen Einstellungstest dein allgemeines Wissen und Können gecheckt wird, dient der mündliche Einstellungstest im Prinzip nur noch zum Check der Persönlichkeit. In einem Vorstellungsgespräch wollen sich die Personaler also noch einmal einen persönlichen Eindruck von dir verschaffen und so zum Beispiel herausfinden, ob du überhaupt ins Team passt. Dennoch musst du dich auch darauf einstellen, dass dir im Vorstellungsgespräch noch einmal ein paar Fragen gestellt werden. Ein Klassiker ist dabei zum Beispiel die Frage, warum du genau bei diesem Unternehmen deine Karriere beginnen möchtest.

Achtung
Es kann sein, dass der mündliche Eignungstest etwas umfangreicher gestaltet wird. In diesem Fall musst du dann nicht nur an einem Vorstellungsgespräch teilnehmen, sondern ein ganzes Assessment-Center mit Gruppenaufgaben oder Einzelvorträgen meistern.

Vorbereiten: So kannst du für den Einstellungstest üben

Übung macht bekanntlich den Meister. Das gilt auch für die Vorbereitung auf den Einstellungstest Groß- und Außenhandel. Nur mit einer intensiven und richtigen Vorbereitung wirst du hier in den verschiedenen Bereichen überzeugen können. Doch wie genau sollte die Vorbereitung aussehen? Unbedingt empfehlenswert ist es, das Internet an dieser Stelle zu Hilfe zu nehmen. Online kannst du verschiedene Testtrainer durchlaufen, in denen dir Fragen wie im späteren Einstellungstest gestellt werden. Du lernst also zum einen die unterschiedlichen Themenbereiche und Fragen genau kennen, kannst dir gleichzeitig aber auch einen generellen Eindruck vom Einstellungstest verschaffen. Ein weiterer Vorteil: Dir werden die korrekten Lösungen und eine Auswertung natürlich mit angezeigt. Steigern kannst du deinen Lerneffekt auf diesem Wege also deutlich. Ebenfalls hilfreich ist es zudem, noch einmal die alten Schulunterlagen herauszusuchen. Hier finden sich zum Beispiel die Grundlagen für verschiedene mathematische Regeln oder Regeln der deutschen Rechtschreibung – und die helfen garantiert. Solltest du dann auch noch rechtzeitig mit deiner Vorbereitung begonnen haben, steuerst du auf eine erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren zu.

Tipp
Die Auswahl der unterschiedlichen Bereiche ist im Einstellungstest enorm groß. Aus diesem Grund solltest du frühzeitig mit der Vorbereitung beginnen und so sicherstellen, dass du in deinem Training alle Bereiche abdecken kannst.

Fazit: Keine Sorge, den Test kannst du packen!

Die glorreiche Karriere im Groß- und Außenhandel kommt dir natürlich nicht einfach so zugeflogen. Stattdessen musst du hierfür eine Menge tun. Das beginnt mit dem Einreichen der Bewerbungsunterlagen und dem damit verbundenen Erstellen einer ansprechenden Bewerbungsmappe. Weiter geht es dann mit dem Einstellungstest Groß- und Außenhandel, der wahrlich als knifflig bezeichnet werden kann. Sowohl auf den schriftlichen Teil als auch auf den mündlichen Part solltest du dich intensiv vorbereiten. Dir stehen unterschiedliche Hilfsmittel zur Verfügung, welche du natürlich nutzen solltest. Je besser und intensiver du dich mit den Inhalten auseinandersetzt, desto einfacher wird dir die Teilnahme am Einstellungstest im Endeffekt auch fallen. Und genau darum geht es.



 

Bildquellen

  • Einstellungstest Groß- und Außenhandel: Pixabay

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.