Kaufmann E-Commerce Einstellungstest

Wenn du dich für einen kaufmännischen Beruf wie den Kaufmann E Commerce entscheidest, kannst du davon ausgehen, dass du bei allen größeren Unternehmen zunächst einen Einstellungstest E Commerce bewältigen musst. Dieser Einstellungstest E Commerce kann nicht nur bei der Festanstellung, sondern auch bei der Bewerbung um den Ausbildungsplatz relevant sein.

Der Arbeitgeber kann sich mithilfe des Ecommerce Kaufmann Test ein Bild davon machen, welcher der Bewerber für die Stelle am geeignetsten ist. Solche Kaufmann ecommerce Einstellungstests sind bei großen Arbeitgebern wie beispielsweise bei LIDL, ALDI oder Edeka an der Tagesordnung, in kleineren Unternehmen kommen sie seltener vor.

Wie sieht die Situation im Bereich Einstellungstest E Commerce aus? Was du beachten musst, wenn du die Ausbildung zum Kaufmann E-Commerce machst, wie sie abläuft und was es zum E-Commerce Einstellungstest Kaufmann zu wissen gibt, erklären wir dir hier.

Kaufmann E Commerce – Ausbildung

Mit der Mittleren Reife kannst du die 3-jährige Ausbildung zum E-Commerce Kaufmann antreten. Hierbei kannst du bereits bei der Bewerbung um den Ausbildungsplatz zum Einstellungstest Ecommerce gebeten werden. Später dann, bei der Bewerbung um einen festen Arbeitsplatz, musst du dich möglicherweise erneut einem E-Commerce Test stellen.

Die Ausbildung orientiert sich ungefähr an der zum Kaufmann im Groß- und Außenhandel. Wichtige Lerninhalte, die auch im Einstellungstest E Commerce relevant sein können, sind dabei die Folgenden:

  • Im 1. Jahr: Sortiment im Onlinevertrieb gestalten, Waren kategorisieren und präsentieren, Logistik und Beschaffung unterstützen.
  • Im 2. Jahr: Online-Marketing, Maßnahmen entwickeln, Kunden gewinnen.
  • Im 3. Jahr: Online-Vertriebskanäle nutzen, steuern und kontrollieren.

Hierfür musst du einige wichtige Voraussetzungen bereits beim Einstellungstest E Commerce mitbringen. Was in dem Einstellungstest E Commerce gefordert wird, erfährst du weiter unten.

Kaufmann E-Commerce – Einstellungstest E Commerce

Im Einstellungstest E Commerce will der Arbeitgeber oder Ausbilder neben deiner Allgemeinbildung und deinem Charakter auch testen, wie es um die folgenden Fähigkeiten bestellt ist:

  • Rechtschreibung
  • Mathematik / Rechnen
  • Konzentration
  • Logisches Denken

Jeder Einstellungstest E Commerce ist allerdings anders aufgebaut und jedes Unternehmen benutzt im Einstellungstest andere Testverfahren und Testfragen, die auf den späteren Einsatzbereich abgestimmt sind.

Kaufmann im E-Commerce – Voraussetzungen

Neben den schulischen Voraussetzungen und den im Einstellungstest E Commerce geprüften Fähigkeiten brauchst du in diesem Beruf auch noch weitere hilfreiche Eigenschaften.

Da du viele Kalkulationen sowie Rechnungen erstellen und die Buchhaltung erledigen musst, solltest du gerne und gut mit Zahlen umgehen. Dies wird im mathematischen Teil des Einstellungstest E Commerce ebenfalls geprüft, später besteht dein Alltag zum Großteil aus diesen Zahlenspielereien und Rechenaufgaben.

Neben dem logischen Denken, welches im Einstellungstest E Commerce geprüft wird, solltest du auch gute analytische Fähigkeiten besitzen. Diese brauchst du laufend für die Analyse der Zielgruppen und der beliebten Waren.

Damit immer alles rechtzeitig online eingepflegt ist, kann es schon mal stressig werden. Daher musst du dich nicht nur gut konzentrieren können, wie es der Einstellungstest E Commerce prüft, sondern auch Organisationstalent besitzen und stressresistent sein.

Tipp: Wir können dir mit unseren Lernmaterialien bei der Vorbereitung des Einstellungstest E Commerce helfen. Hier findest du Online-Tests, Videos, Bücher und eine App, mit der du dich für den Einstellungstest E Commerce optimal vorbereiten kannst!

Kaufmann E Commerce – Gehalt

Unabhängig vom Einstellungstest E Commerce werden dein Ausbildungsgehalt sowie dein späteres Angestelltengehalt festgelegt. Allerdings kannst du bei guten Testergebnissen im Einstellungstest E Commerce deinen Arbeitgeber so von dir überzeugen, dass du eine Führungsposition ergattern kannst, bei der ein höheres Gehalt möglich ist. Durchschnittlich kannst du in Deutschland als Kaufmann E Commerce ungefähr 65.000 Euro / Jahr verdienen.

Du kannst mit folgenden Gehältern rechnen:

Azubi:

  • 1. Jahr 700-800 Euro
  • 2. Jahr 800-900 Euro
  • 3. Jahr 900-1000 Euro

Angestellter:

  • Anfangsgehalt: knapp 40.000 Euro / Jahr
  • Gehaltsobergrenze: rund 90.000 Euro / Jahr

Einstellungstest E Commerce und Ausbildung – FAQ

Was versteht man unter E-Commerce?

Das E steht für elektronisch und Commerce bedeutet Handel. Somit beziehen sich die Berufsbezeichnung sowie der Einstellungstest E Commerce auf den gesamten elektronischen Handel oder Internet- und Onlinehandel. Dabei geht es um den Einkauf und Verkauf von Waren über digitale Vertriebsnetze und Handelsplattformen. </p>

Der Vertrieb kann dabei vom Erzeuger an den Endverbraucher gehen oder auch von Händler zu Händler oder Händler zum Endkunden wie bei den großen Internet-Warenhäusern. Im Einstellungstest E Commerce wirst du möglicherweise hierzu befragt und musst „B2B“ oder „B2C“ erklären.

Wieso E-Commerce?

E-Commerce (und somit auch der Einstellungstest E Commerce) wird für die Wirtschaft immer wichtiger, da über die digitalen Marktplätze auch kleine Unternehmen eine viel größere Zielgruppe (sogar weltweit) erreichen können als durch den stationären Handel. Dies ist ein weiterer Grund für dich, die Vorbereitung für den Einstellungstest E Commerce gut vorzubereiten, um in dieser Branche Fuß fassen zu können.

Dazu sind ebenfalls mathematische und analytische Fähigkeiten notwendig, wie sie im Einstellungstest E Commerce geprüft werden sowie gute Marketingstrategien, die im Rahmen der Ausbildung erlernt werden.

Was braucht man für E-Commerce?

Wenn du einen eigenen Onlineshop eröffnen willst, so gibt es keine speziellen Vorgaben, außer natürlich die typischen rechtlichen Vorgaben für Firmengründer (Steuer etc.).

Ansonsten solltest du die erwähnten Fähigkeiten mitbringen, die auch im Einstellungstest E Commerce als wichtig erachtet werden. Unternehmerisches Denken und Produkt- und Programmierkenntnisse sind auf jeden Fall hilfreich für die Shop-Eröffnung.


[animate]Jetzt den Plakos Online-Testtrainer nutzen und perfekt auf den Handel Einstellungstest vorbereiten![/animate]

Wir bringen Lernen auf ein neues Level!

Die Plakos Akademie hat bereits tausende Bewerber erfolgreich auf Einstellungstests vorbereitet und bei der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt.